Über uns

Unternehmensleitbild

„Wir möchten die Industrie dahin bringen, hochwertige feuerfeste Verankerungssysteme und Befestigungsprodukte zu verwenden und diese mithilfe von Kurzzeit-Lichtbogenschweißen kostengünstig zu installieren.“

Unternehmensvision

Wir möchten die Verwender unserer feuerfesten Verankerungssysteme und dazugehöriger Produkte mit den besten technischen und kommerziellen Reaktionszeiten und Erfahrungen in Bezug auf Herstellungsqualität und schnelle Installation versorgen, die sich eindrucksvoll als großer Unterschied zu dem zuvor Gekannten einprägen, damit diese Erfahrungen auch an Dritte weitergegeben werden, die diese Unterschiede ebenfalls erfahren können.

Geschichte von SILICON

SILICON wurde im Januar 1982 durch Wouter Garot in den Niederlanden gegründet. Wouter Garot hat einen Abschluss in Materialkunde der Universität Bath in GB. Er nutzte sein Fachwissen in Materialkunde und seine Erfahrung in der Anwendung spezieller Hochtemperaturlegierungen in Sonderanwendungen. Zu dieser Zeit wurde die Branche für feuerfeste Verankerungen in erster Linie von alten und traditionellen Verfahren dominiert, die nicht mit den ständig steigenden Lasten und Belastungen mithalten konnten, die moderne Anwendungen verlangten. Das Ziel von SILICON war es, die technische und metallurgische Fachkompetenz zu bieten, die erforderlich war, um feuerfeste Verankerungen auf die nächste Ebene zu bringen.

In dem Bestreben, Klarheit und Qualität in diese Branche zu bringen, erschuf SILICON eine einzigartige Sprache in Form von sehr expliziten Codes, um Diskussionen, Angebote und Bestellungen ohne die Möglichkeit von Missverständnissen zu erleichtern. Dieses Verschlüsselungssystem finden Sie im Menü unter der Produktreihe „Codierungssystem für feuerfeste Verankerungen“.

Eigener Weg

1990 war das Jahr, in dem SILICON in ein sehr ehrgeiziges Projekt zur Erzielung der ultimativen Qualität für BOLZENSCHWEISSEN involviert war. Die Herausforderung bestand darin, Maschinen für das Bolzenschweißen zu entwickeln, die die besten ihrer Art waren. Heute ist die Bolzenschweißtechnologie von SILICON unter der Bezeichnung Kurzzeit-Lichtbogenschweißen (Rapid Arc Welding, kurz RAW) weltweit für seine ausgezeichnete Sicherheit, durchgängige Qualität und Benutzerfreundlichkeit anerkannt.

Wouter Garot, der Präsident von SILICON und Erfinder zahlreicher moderner feuerfester Verankerungen und der Kurzzeit-Lichtbogenschweißtechnologie.

SILICON USA Inc

Der Schwerpunkt lag auf dem US-amerikanischen Markt, da die Nachfrage so groß wurde, dass Herr Garot beschloss, 1998 ein Tochterunternehmen, SILICON USA Inc. zu gründen. Seit der Errichtung sind zahlreiche Branchen in den Vereinigten Staaten vom konventionellen Bolzenschweißen abgerückt und haben auf das RAW-Verfahren als Standard gewechselt. Wir sind für mehrere der größten US-amerikanischen Unternehmen in den Branchen Energie, Petrochemie und Schiffbau der Name des Vertrauens in den Bereichen Technologie und Konstruktion.

2017 beschäftigt SILICON 70 Mitarbeiter in den Niederlanden, 4 in GB und 12 in den USA, die allesamt die Mission und Vision von SILICON an Anwender in aller Welt weitergeben.